Rettungshubschrauber Christoph 7 Kassel

Der kürzeste Weg zum Notfallort führt durch die Luft. Durch seine Schnelligkeit wird der Rettungshubschrauber (RTH) zum "Joker" im Rettungsdienst. Luftrettung mitten in Deutschland: Eine Aufgabe, die den Beteiligten häufig "alles" abverlangt und eine engagierte Zusammenarbeit konsequent voraussetzt.

Die frühestmögliche qualifizierte notfallmedizinsche Behandlung des Notfallpatienten steht im Mittelpunkt der Bemühungen aller im Rettungsdienst Tätigen. Hierbei ist ist oft die möglichst schnelle Zuführung des Rettungsteams von entscheidender Bedeutung.

Rettungshubschrauber verstehen sich auf Grund ihrer begrenzten Einsetzbarkeit (bei Dunkelheit und schlechten Wetterlagen kann der RTH nicht eingesetzt werden) als sinnvolle Ergänzung zum bodengebundenen Rettungsdienst, nicht jedoch als Ersatz oder gar Konkurrenz. Der wesentliche Vorteil des Hubschraubers ist seine Schnelligkeit: Ein bodengebundes Rettungsmittel legt in einer Minute ca. 1 Kilometer zurück, der RTH in der gleichen Zeit ca. 4 Kilomter.

Kontakt

Luftrettungszentrum Christoph 7 Kassel
Rotes-Kreuz-Krankenhaus
Hansteinstraße 29
34121 Kassel